Ortenburger Festjahr 2013

Regionaler Kirchentag

Sonntag, 16. Juni: Regionaler Kirchentag „freiheit leben!”

Plakat des regionalen KirchentagsWie ein roter Faden zieht sich der Glaube an einen Gott, der zum Leben befreit, durch die Bibel. Mit diesem Glauben ist das Volk Israel aus der Sklaverei in Ägypten aufgebrochen. Dieser Glaube hat Menschen bewegt, sich den ersten christlichen Gemeinden anzuschließen. Dieser Glaube hat vor 450 Jahren Graf Joachim und die Ortenburger Bevölkerung dazu veranlasst, sich der Reformation zu öffnen.
Die Freiheit des Glaubens kann freilich auch anstrengend sein. Sie will gelebt und verteidigt werden. Sie führt in die Gemeinschaft der Gläubigen und das Engagement für den Nächsten.
Mit unserem Kirchentag schauen wir unter dem Thema Freiheit leben auf die Ereignisse vor 450 Jahren zurĂĽck.
Dabei steht die Ermutigung im Mittelpunkt, heute in der von Gott geschenkten Freiheit zu glauben und zu leben.


Ihr Dekan Dr. Wolfgang Bub

Besuch des Kirchentages

Möglichkeit 1: Vorverkauf

In jedem Pfarramt können die Eintrittsbuttons zusammen mit dem Programmheft erworben werden. Alle Veranstaltungen sind ausführlich beschrieben und ein Lageplan hilft bei der Orientierung. Der Eintrittspreis beträgt pro Person 5.- Euro, für Familien mit Kindern 10.- Euro.

Möglichkeit 2: Anmeldung

Sie können sich aber auch schriftlich im Dekanat anmelden. Dann liegen Programmheft und Eintrittsbutton am Eingang des Kirchentags für Sie bereit. Dort ist auch der Eintrittspreis zu entrichten.

Möglichkeit 3: Einfach kommen

Sie kommen ohne Vorverkauf und Anmeldung. Mit der Anmeldung erleichtern Sie uns jedoch die Planungen.

Kleinbahn

Eine Kleinbahn fährt regelmäßig verschiedene Veranstaltungsorte an. Haltestellen und Abfahrtszeiten sind dem Programmheft zu entnehmen.

Info-Points

Im Eingangsbereich der Festwiese und im Evangelischen Gemeindehaus befindet sich jeweils ein Info-Point. Die dortigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Ihnen bei Fragen und Anliegen gerne weiter.

Besucher mit Hörschädigung

Der Gottesdienst wird mit der Technik für Hörgeschädigte ausgestattet. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an den Info-Point am Eingang.

KurzĂĽbersicht ĂĽber die Veranstaltungen:

10.00 Uhr Gottesdienst für Groß und Klein Freiheit ist nicht nur ein Wort im Festzelt unterhalb des Schlosses, Prediger: Werner Tiki Küstenmacher. Anschließend Mittagessen, Markt der Möglichkeiten, Kaffee und Kuchen
11:30 – 16:00 Uhr Familien- und Kinderprogramm mit Spielen, Aktionen und Theater Maskara, Kath. Kindergarten, Lindenallee 13
11:30 – 16:00 Uhr Jugendprogramm mit Spielen, Aktionen und Musical Freiheit, Evangelische Realschule, Frauenfeld 4-7
12:00 – 13:00 Uhr FamilienfĂĽhrungen auf dem Themenweg
12:15 – 13:45 Uhr FamilienfĂĽhrungen in der Ausstellung, Evang. Gemeindehaus/Kantorhaus, Kreppe 3-5
13:30 Uhr

Vortrag von Professor Walter Sparn – Luther: Toleranz und Intoleranz, Katholisches Pfarrheim, Lindenallee 14

Erzählcafé mit Marion Patry-Lepold – Flucht, Vertreibung und Glauben, Katholisches Pfarrheim, Lindenallee 14

13:30 Uhr Vortrag von Pfr. Werner Tiki Küstenmacher – Frei von Stress und Zwang – du hast es in der Hand, Katholische Kirche, Lindenallee 14
13:30 – 14:30 Uhr FĂĽhrungen auf dem Themenweg – Aufbruch zur Freiheit, Schlosswiese
13:30 – 14:45 Uhr Musikalische Workshops – Das klingende Schloss, Schloss Ortenburg, Vorderschloss 1
13:30 – 14:45 Uhr FĂĽhrungen zur Ausstellung zum 450-jährigen Reformationsjubiläum – Freiheit finden, Evangelisches Gemeindezentrum, Kreppe 3-7
13:45 Uhr Evangelische Frauen – nicht aus Pappe – Freiheit leben, Evangelisches Gemeindehaus, Kreppe 5
14:30 Uhr Interaktive Führung durch die Marktkirche – Freiheits-Räume entdecken, Marktkirche, Kreppe 3
14:45 Uhr Vortrag Dr. Andrea Pichlmeier – Religionsfreiheit als Thema des 2. Vatikanischen Konzils, Katholisches Pfarrheim, Lindenalle 14
14:45 Uhr Führung durch die älteste Kirche Ortenburgs – Grenzen der Freiheit, Laurentiuskirche Steinkirchen
16:30 Uhr Abschlussandacht und Reisesegen mit Posaunenchor und Dekan Dr. Wolfgang Bub

Lageplan

Lageplan vom regionalen Kirchentag